Hauswirtschaftskongress 2019

Am 23. und 24. September 2019 fand in Berlin der Hauswirtschaftskongress untere der Schirmherrschaft von Frau Bundesministerin Julia Klöckner.

Die Präsidentin Frau Dorothea Simpfendörfer begrüßte zahlreiche Vertreter aus der Politik, Wirtschaft und den Verbänden.

Es hatten sich rund 350 Personen dazu angemeldet.

„Mit dem Motto unseres Kongresses „Wandel nachhaltig gestalten. Agenda 2030: für uns mit uns“ sind wir am Puls der Zeit. Frau Ute Krütz­mann, FH Münster stellte die einzelnen Vertreter der Verbände vor. Am 23.9.2019 fanden parallel Workshops statt, die alle gut besucht wurden. Der 24.9.2019 begann mit einer Podiumsdiskussion.

(v. li.): Prof. Dr. Angelika Sennlaub, Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft, Elke Moormann, Universität Paderborn, Kathrin
Krause, Verbraucherzentrale Bundesverband, Sylvia Kotting-Uhl, MdB,
Bündnis 90/Die Grünen, Vorsitzende Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Prof. em. Dr. Elisabeth Leicht-Eckardt (Moderatorin), Wilma Losemann, Bundesverband haushaltsnaher
Dienstleistungsunternehmen, Anja Weusthoff, Vorstand Deutscher Frauenrat, Dorothea Simpfendörfer, Präsidentin Deutscher Hauswirtschaftsrat. Foto:
Deutscher Hauswirtschaftsrat/Beatrix Flatt

Zum Abschluss wurde noch nach das Organisationsteam benannt und verabschiedet.

Pressemitteilung des DHWiR